Kreissängertag in Wettringen

Erfreulich viele Chöre schickten ihre Vertreter zum Kreissängertag, um sich über die Arbeit ihres Sängerkreises zu informieren.

SONY DSC

 

 

Nicht nur Chorvertreter konnte die Vorsitzende Rosemarie Deiters begrüßen, sondern auch als Ehrengäste den Bürgermeister von Wettringen, Herr Engelbert Rauen und den scheidenden Landrat des Kreises Steinfurt, Herr Thomas Kubendorff. Dem Landrat dankte Frau Deiters für die jahrelange Unterstützung der Chöre und des Sängerkreises und überreichte ihm unter langem Applaus einen Blumenstrauß.

SONY DSC

 

 

 

 

Als Referend des ChorverbandesNRW begrüßten wir Herrn Bernhard Grosse Coosmann, der das Projekt „Sing mit – bleib fit“ vorstellte. In dem Projekt geht es darum, ältere Menschen für das Singen zu begeistern und darüber hinaus auch die sozialen Kontakte zu stärken und an dem kulturellen Leben teilzunehmen. Es blieb nicht nur bei einem Vortrag, sondern auch an kleinen praktischen Beispielen wurde auch dargestellt, wie Singen und auch körperliche Aktivität in Verbindung gebracht werden kann.

SONY DSCAufgelockert wurde die Versammlung durch tolle Liedbeiträge des Wettringer Frauenchores, der den Sängertag vorbereitete und ein hervoragender Gastgeber war.

 

Wahlen standen auch auf dem Programm. Heike Bünker wurde als Geschäftsführerein ebenso wiedergewählt wie der stellv. Kreischorleiter Michael Niepel. In den Vorstand als Referent für Öffentlichkeitsarbeit wurde Stefan Prinzmeier gewählt.

Lesen Sie dazu auch den Presseartikel, der auf der Kreisseite Steinfurt erschienen ist und uns freundlicherweise von Martin Fahlbusch zur Verfügung gestellt wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Pressearbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.