MGV Settel und die Reise nach Amerika

„Zum 90jährigen Bestehen gönnen wir uns eine Reise nach Amerika ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten“, sagt Chorleiter Andreas Oeljeklaus und ergänzt Pressefoto MGV Settel - GO WESTschmunzelnd“ …musikalisch natürlich“. Die Chorsänger des MGV „Heimatklang“ Settel laden am Samstag, 29. Oktober 2016 in die amerikanisch dekorierte Gempt-Halle ein. Um 19.30 Uhr beginnt die musikalische Reise unter dem Motto „GO WEST“ mit dem gleichnamigen Titelsong der Pet Shop Boys, bevor Udo Jürgens sehnsüchtiges „Ich war noch niemals in New York“ erklingt. Die hoffnungsvolle Atlantiküberquerung erfolgt dann schmissig mit Santiano’s „Auf geht’s nach Californio“. Natürlich sind auch Geburtstagsgäste eingeladen. Aus Melle kommt das Duo „Hands’ Voice“ und gibt erstmals seine musikalische Visitenkarte in Lengerich ab. Passend zum Motto überreichen die bühnenerfahrene Sängerin Bettina Landmeier und ihr spritziger GOWEST PlakatBegleitpianist Mathias Klause-Gauster einen bunten Strauß amerikanischer Jazzstandards und Popsongs. Mit Liedern wie „Route 66“ oder „On the sunny side of the street“ werden die beiden das Publikum verzaubern, mal leise – mal rockig. „Es ist eine Freude, den beiden zuzuhören“, verspricht MGV-Vorsitzender Ralf Krumme. Freuen dürfen sich die Konzertbesucher darüber hinaus auf viele bekannte Songs des MGV von „Take me home, Country Roads“, einem Johnny Cash Medley, Melodien aus dem Musical „West Side Story“ bis hin zu Frank Sinatra’s „My Way“. Die musikalische Gesamtleitung hat Chorleiter Andreas Oeljeklaus mit der bewährten Klavierbegleitung von Pianist Marc Rogge an seiner Seite. Als besonderes Highlight probt seit einigen Wochen bereits ein sogenannter „Freundschaftschor“ ein Geburtstagsständchen für die „Heimatklang-Sänger“ ein.  Über 60 Sängerinnen und Sänger aus allen Freundes- und Nachbarchören sind dem MGV-Aufruf gefolgt und üben mit Begeisterung unter Leitung von Andreas Oeljeklaus. Auf das Ergebnis darf man besonders gespannt sein.

Nach den sechs ausverkauften plattdeutschen Theaterstücken „Quaterigge in Feldkamp’s Goarden“ im Frühjahr und dem Konzert „MOON“ des „Kleinen Chores“, einem gemischten Chorprojekt des MGV Settel, soll nun das Chorkonzert „GO WEST“ zum Höhepunkt des 90jährigen Chorbestehens werden. Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro sind unter Tel. 05481-997083 (Ralf Krumme) und bei allen Sängern erhältlich.

Alle Informationen findet man unter www.mgv-settel.de

Dieser Beitrag wurde unter Konzerte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>