Klaus-Wilhelm Görtz 10 Jahre Chorleiter des MGV Höste

Strahlender Sonnenschein und ein vollbesetzter Saal im Vereinslokal
„Haus Wittmann“ am letzten Sonntagnachmittag.
Anlaß war das Chorleiterjubiläum von Klaus-Wilhelm Görtz, zu dem sich
die Sängerfamilie getroffen hatte. Seit nunmehr 10 Jahren dirigiert er den
MGV Höste. 

In seiner Laudatio stellte der 1. Vorsitzende des MGV Höste
Jürgen Lehmkühler kurz die bisherigen Stationen im nunmehr über
20jährigen Dirigentenleben von Klaus-Wilhelm Görtz vor und überreichte
ein Präsent und bedankte sich für die langjährige gute Zusammenarbeit.
Für den Sängerkreis Nordwestfalen überbrachte Vorstandsmitglied Friedel
Snethkamp dem Dirigenten die besten Grüße und wünschte ihm für seine weitere Tätigkeit viel Erfolg und alles Gute.
Für die musikalische Unterhaltung u.a. mit Liedern wie „Sierra Madre,
Slowenischer Weinstrauß und Butterfly“ an diesem Nachmittag sorgten die
beiden Männerchöre Höste und Antrup, die ja seit Beginn des Jahres 2018
eine Kooperation eingegangen sind, was gemeinsame wöchentliche Proben und
die gegenseitige Unterstützung bei anstehenden Veranstaltungen und Auftritten
beinhaltet. Auch die Gruppe Saitensprünge zeigte an diesem Nachmittag ihr
Können. Ferner trugen Klaus-Wilhelm Görtz und Florian Hukriede
mit ihren Gitarrenstücken zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Im Rahmen der Jubiläumsfeier wurden auch noch langjährige Sänger
ausgezeichnet.
Friedel Snethkamp und Jürgen Lehmkühler gratulierten
Werner Minneker für 70 Jahre und Ernst Wittmann für 60 Jahre aktives Singen
im Männergesangverein. Eine besondere Auszeichnung und Glückwünsche
konnte dann Reiner Deutsch noch entgegen nehmen. Reiner Deutsch ist seit
nunmehr 30 Jahren 1. Schriftführer des MGV Höste und ihm galt ein besonder
Dank.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.