Chorabend der MGVs Antrup und Höste mit Sängerehrungen

Chorabend der MGVs Antrup und Höste am 11.09.2021
mit Sängerehrungen der Jubilare des MGV Höste durch den Verein und den
Sängerkreis Nordwestfalen

Seit Ausbruch der Corona-Krise fand am 11.11. erstmals wieder ein
Chorabend der MGV-Kooperation Antrup und Hoeste statt. Was lange nicht
möglich war konnte nun in die Tat umgesetzt werden und so wurde auf dem
Hof Kuhlmann in Wechte bei bester Laune und bei gutem Wetter im Freien
gefeiert. Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung einiger
langjähriger aktiver Sänger aus den Reihen des MGV Höste, die im letzten
Jahr ihr Jubiläum nicht feiern konnten oder im laufenden Jahr
hinzugekommen sind. Friedel Snethkamp vom Sängerkreis Nordwestfalen
bezeichnete es in seiner Ansprache als eine besondere Ehre, gleich 7
Sänger für 25,40,50 und 60 Jahre aktives Singen ehren zu dürfen.
Besonders auffällig sei, dass alle mit Vorstandsarbeiten vertraut waren
oder sind. Der geforderte Sonderapplaus für insgesamt 335 Jahre aktives
Singen und 109 Jahre Vorstandsarbeit ließ nicht lange auf sich warten.

Die Ehrungen der Reihenfolge nach rückwirkend für 2020:
Helmut Altesellmeier (40 Jahre) trat 1980 mit 44 Jahren dem MGV Höste
bei, war von 1998- 2000 2. und von 2001-2004 1. Vorsitzender
Karl Aldrup (50 Jahre) trat 1970 mit 23 Jahren bei und war von 1982-1987
als 2. Vorsitzender, von 1988-1991 als Beisitzer, von 1998-2011 als 2.
und von 2012-2020 als 1.Kassierer zusammen über 30 Jahre im Vorstand
tätig.
Bruno Leda (60 Jahre) trat schon mit 15 Jahren 1960 als aktiver Sänger
im Männerchor Arion Hohne ein, und war dort ununterbrochen in
verschiedenen Vorstandsfunktionen tätig, zuletzt 14 Jahre 1.
Vorsitzender bis zur Auflösung im Jahr 2003. Seit 2004 ist er aktives
Mitglied des MGV Höste und als Beisitzer im Vorstand aktiv.
Reinhard Teepe (60 Jahre) trat dem MGV Höste mit 24 Jahren als aktives
Mitglied bei. Von 1978-1994 war er als Notenwart im erweiterten Vorstand
tätig.

Die Ehrungen für 2021:
Leonard Diener (25 Jahre) trat 1996 mit 39 Jahren dem MGV Höste bei und
wurde auf der jüngsten Jahreshauptversammlung am 26.08.2021 als 2.
Kassierer in den erweiterten Vorstand gewählt.
Friedhelm König (40 Jahre) trat 1981 mit 34 Jahren bei und ist seit 1993
ununterbrochen Beisitzer im erweiterten Vorstand.
Ernst Huning (60 Jahre) trat 1961 mit 27 Jahren als aktiver Sänger ein,
war zunächst Mitglied im Männerchor Arion Hohne und dort bis zur
Auflösung als 1. Kassierer im Vorstand tätig.

„Singt so lange es euch möglich ist“ forderte Snethkamp alle Sänger auf.
„Singen macht euch Spaß, und es fördert das soziale Miteinander. Es
schafft Glücksgefühle und verschafft Zufriedenheit“. Für das gemeinsame
Konzert der MGVs Antrup und Höste mit den 6 Zylindern, das unter dem
Titel „Guckmal“ nach mehrfacher Verschiebung endlich am 11.11.2021 in
der Gempt-Halle stattfindet, wünschte er noch viel Erfolg und volles
Haus trotz aller Corona Auflagen. Im Anschluss händigte der 1.
Vorsitzender MGV Höste Jürgen Lehmkühler, den Jubilaren entsprechende
Urkunden und Ehrennadeln des MGV Höste aus. Er wies auf die zum Teil
außergewöhnlichen Eintrittsalter hin, die man sich heute zwar wünschen,
aber kaum mehr vorstellen kann. Amtskollege Paul Dammrose gratulierte im
Namen des MGV Antrup und betonte unter lautem Beifall den Erfolg der
erst wenige Jahre währenden Vereinspartnerschaft, die offenbar auch
Krisenzeiten standhalten kann. Das eigentlich in dieses Jahr fallende
Jubiläum zum 70ten Jahrestag der Gründung des MGV Antrup müsste aber
leider verschoben werden. Alle Anwesenden überraschte Jürgen Lehmkühler
daraufhin mit einem Präsent zu diesem Anlass in Form eines
Bierfässchens.
Der Dank an die Gastgeber und die obligatorische Chor-Gesangseinlage,
diesmal unter Leitung von Florian Huckriede, war zugleich der Auftakt in
den inoffiziellen Teil des langersehnten Abends. Angesichts der
angebotenen Grillspezialitäten und angeregt durch die von Hans Rielman
beigesteuerte Begleitmusik kosteten viele diesen kurz-weiligen und
geselligen Abend bis in die späten Abendstunden aus. Gut unterrichteter
Kreise zu Folge blieb das Fässchen Bier nicht unangetastet.

Chorabend der MGVs Antrup und Höste mit Sängerehrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen