Einen bunten Querschnitt ausgezeichneter Chormusik konnten die Zuhörer am letzten Samstag in der Mehrzweckhalle in Sinningen genießen. Der Gemischte Chor Sinningen hatte unter dem Motto „Sinningen begrüßt den Mai und Chor macht Laune“, Chöre aus Münster, Rheine, Epe, Wettringen und Emsdetten eingeladen.

In der vollbesetzten Halle wurde ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten; von klassischen Männerchorliedern bis hin zu gegenwärtiger Popmusik. Die junge Chorformation „Sturm und Klang“ aus Münster, überzeugte mit 4 Liedern; u.a. mit „Bridge over troubled water“, von Simon and Garfunkel. Aus Rheine kam der Goldmedaillengewinner des Zuccalmaglio Festival 2010, „SoAlBaTe, vier Stimmen ein Chor“. Er zog ebenfalls die Zuhörer mit seinen Liedern „I have a dream, Adieumus, The earth is my mother und Conquest of paradise“ in seinen Bann. Der Mädchen- und Frauenchor Emsdetten präsentierte sich sehr modern, mit „Come on, let us sing, Fly me to the moon“ und zum Schluss waren sie “von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“.

Der Männergesangverein Epe sang ein Stück aus der West Side Story und konnte neben dem Klassiker „ Ja, ja der Chianti Wein“ und mit „Hit the Road Jack“ überzeugen. „eXtraschicht“ hieß der Projektchor aus Epe, der zum ersten Mal auf einer Bühne stand und sich mit Beiträgen von den Bläck Fööss, Leonhard Cohen und mit Irish Blessing, einer Barbarshop Musik, grandios präsentierte. Der MGV „Sängerlust“ 1905 aus Wettringen war der klassische Männerchorvertreter. Die Präsentation der Lieder, „Der Sonne entgegen“, „Das Lied der Berge“ und „Mala Moja“ zeigte, dass klassische Männerchöre nach wie vor einen festen Platz in der Chorwelt haben.

Svenja Niepel hatte mit dem wieder erstarkten Sinninger Kinderchor „SiKiCo“ zwei Stücke aus dem Kindermusical, „ Der Traumzauberbaum“, eingeübt. Der kleinen Gruppe merkte man die große Freude am Singen an.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Gemischten Chor Sinningen stimmgewaltig mit dem Song der Les Humphries Singers, „Sing, Sang, Song“. „Wasma Ajelile“ und „The Lion sleeps tonight“ rundeten die Eröffnung ab. Als letzten Programmpunkt wurde vom Modernen Teil des Gemischten Chors das Grease Medley vorgetragen. Das Medley, aus 5 Gesangstücken, hat wieder einmal die Zuhörer, wie beim Konzert 2011 im Bürgersaal, begeistert. Zum Abschluss wurde gemeinsam mit allen Chören und den Zuhörern das ChorVerbandslied „Come together“ gesungen.

Die Veranstaltung war ein musikalischer Leckerbissen. Es wurde die ganze Bandbreite der vielschichtigen Chormusik geboten, die heute von Chören in Konzerten gesungen wird. Eine Werbung für Chormusik; das war auch die Absicht der Veranstalter. Der Gemischte Chor Sinningen möchte Männer und Frauen die noch nicht aktiv in Chören singen, für das Singen begeistern. Wer Lust hat zu singen, findet in seiner näheren Umgebung mit Sicherheit einen Chor, der ihm zusagt.

Die Chorwelt zu Gast in Sinningen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.