Die Mädchen und Jungen im Kindergarten Widum 1 sind gut bei Stimme. Der Kindergarten erhielt die Verlängerung das Felix-Qualitätszeichen des Deutschen Chorverbandes für Kindertagesstätte.

Die Kinder und das Team des Kindergartens Widum 1 strahlen am Freitagnachmittag mit der Sonne um die Wette: Sommerfest und zwei besondere Gäste sind gekommen: Norbert Rheinsch und Friedel Snethkamp. Sie haben nichts Großes, aber etwas Bedeutsames mitgebracht: „Felix“, das Qualitätszeichen des Deutschen Chorverbandes für Kindertagesstätten.

Die Einrichtung Widum 1 ist schon vor drei Jahren mit dem „Felix“ ausgezeichnet worden. Das Singen macht den Mädchen und Jungen so viel Freude, dass es mittlerweile zum Kindergarten-Alltag gehört.

Wie gut das klappt, davon bekommen nicht nur die beiden Gäste, sondern alle Teilnehmer am Sommerfest eine eindrucksvolle Präsentation geboten: Der „Frühling“ von Antonio Vivaldi wird aufgeführt. Mit Gesang und Musik, eingebettet in ein kleines Theaterstück.

Dann der spannende Moment: Norbert Reinsch, Vorsitzender des Sängerkreises Nordwestfalen, überreicht Kindergartenleiterin Margit Wachowiak den „Felix“. Beifall brandet auf. Danach wird fröhlich weitergefeiert.


Felixauszeichnung für Kita in Lengerich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.