Unter diesem Motto fanden im Frauenchor Lengerich folgende Ehrungen statt:
Die erste Jubilarin, Irmgard Zadow, hatte als Einstieg in ihre spätere Position schon 5 Jahre als Notenwartin gearbeitet, bevor sie 2005 ihre Position als Geschäftsführerin im Vorstand übernahm. In seiner Rede hob der Beisitzer des Sängerkreises Nordwestfalen e. V., Friedel Snethkamp, die Kompetenz und Power von Irmgard Zadow lobend hervor. Er überreichte mit den Dankesworten des Sängerkreises die Ehrenurkunde.

DSCI0254Die zweite Jubilarin Ingrid Ploss, seit 40 Jahren aktive Sängerin, ebenfalls schon engagiert als Notenwartin, wo sie maßgeblich am Aufbau einer geordneten Notendatei beteiligt war. Danach übte sie 6 Jahre das Amt der Schriftführerin aus, und nahm schließlich die wichtige Aufgabe einer 1. Kassiererin von 1994 – 2001 war.

Für 25 Jahre Begeisterung beim aktiven Singen erhielt Margret Lürenbaum ebenfalls die Ehrenurkunde, verbunden mit den besten Wünschen für die weitere Zukunft.

Eine Ehrung der besonderen Art gilt es noch zu erwähnen: Die 2. Vorsitzende des Chores, Heidi Habekost-Krug, die ihr Amt seit 10 Jahren ausübt und zur Chorprobe jede Woche aus Lingen (ca. 60 km) anreist und auch sonst selten einen Termin versäumt.

In seiner Rede zollte Friedel Snethkamp den geehrten Damen im Namen des Sängerkreises Respekt, für das geleistete Engagement. Gratulationen, Blumensträuße und Dankesworte der 1. Vorsitzenden Ingrid Lutterbeck rundeten die Feierstunde ab.

Jubilarehrung des Frauenchor Lengerich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.