Die zentrale Jubilarehrung ist ein fester Programmpunkt im Veranstaltungskalender des Sängerkreises. Hier werden Sängerinnen und Sänger, die 40 Jahre und länger in einem Chor singen, mit Urkunden und Ehrennadeln des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet. Auch langjährige Vorstandsarbeit wird gewürdigt. In diesem Jahr hatte der Frauenchor Nordwalde die Ausrichtung der Feierstunde übernommen, Anlass war das 25.jährige Bestehen des Chores

Die Fotos im Anhang wurden kostenlos zur Verfügung gestellt von Horst Blum aus Nordwalde als Freund des Chores sowie von Jens Keblat aus Emsdetten, freier Mitarbeiter der MZ.   DANKE

Nach einem Begrüßungslied eröffnete Norbert Reinsch als Vorsitzender des Sängerkreises die Versammlung. Er begrüßte vor allem Landrat Thomas Kubendorff, der auf fast allen Veranstaltungen des Sängerkreises anwesend war und auch hier in Nordwalde ein kurzes Grußwort sprach. Michael  Jahn, Chorleiter des Nordwalder Frauenchores, setze dann zu einer „Rezitation“ an. Mit Versen über Vergesslichkeit im Alter und den daraus entstehenden Problemen hatte er die Lacher schnell auf seiner Seite, das Lied von der „Krummen Lanke“ bildete den Abschluß dieses Beitrages. Ebenso kurz und locker war die Festrede  der Bürgermeisterin von Nordwalde, Frau Sonja Schemmann. Ihre Rede beschränkte sich nach der Begrüßung auf eine Kurzbiografie des Jubiläumschores. Norbert Reinsch nahm dann die Ehrung der Jubilare vor, wie immer tatkräftig unterstützt von der Schriftführerin Heike Bünker, Susanne Hölscher und am Mikrofon Rosemarie Deiters. 46 Sängerinnen und Sängern aus dem Sängerkreis konnte Norbert Reinsch in diesem Jahr Urkunden und Ehrennadeln des Deutschen Chorverbandes überreichen. Mit dem gemeinsam gesungenen Lied des CV NRW, „ Come Together“, fand die Veranstaltung einen würdigen Abschluss. Bei einem kleinen Imbiss blieben Veranstalter und Jubilare dann noch einige Zeit zusammen, viele alte Erinnerungen wurden wieder aufgefrischt

 

 

Jubilarehrung des Sk in Nordwalde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.