In der Kindertagesstätte St. Joseph in Rodde fand am Mittwoch das beliebte Lichter- und Laternenfest für Kinder statt. P1050474Ein Feuerwerk leuchtender Herbstblumen und selbstgebastelte Laternen schmückte die traditionelle Lichterpyramide. Wegen des leider einsetzenden Regens wurde das Käskenspiel kurzerhand in die Mehrzweckhalle des Kindergartens verlegt. Der guten Stimmung tat der Regen keinen Abbruch. Nach traditionellen Liedern wie „Laurentia liebe Laurentia mein“, „Dornröschen war ein schönes Kind“, „O Bur, wat kost´t dien Hei?“ und viele andere sangen und tanzten die Kindergartenkinder mit Eltern, Geschwistern, Großeltern und Erziehern und hatten viel Spaß dabei.

P1050489Ein weiterer Höhepunkt des Abends war dann die Überreichung des Felix-Gütesiegel, des Deutschen Chorverbandes durch die Vorsitzende des Sängerkreises Nord-Westfalen; Rosemarie Deiters und des Kreischorleiters Dirk von der Ehe. Der Kindertagesstätte St. Joseph wird damit bescheinigt, sich in besonderem Maße im musikalischen Bereich zu engagieren und beispielhaft musikalisch zu wirken. Auszeichnungskriterien sind: tägliches Singen, Anpassung der Tonhöhe der Lieder an die kindlichen Stimmen, vielfältige und altersgemäße Liedauswahl und Integration von Liedern aus anderen Kulturkreisen, Aufführung der erlernten Lieder (z.B. bei Festen, Elternabenden usw.), Einbeziehung rhythmischer Instrumente und Integration von Tanz- und Bewegungsspielen. Diese Auszeichnung besteht aus einer Urkunde und einem Emailleschild (geeignet zur Anbringung an der Außenwand des Kindergartens). Diese Auszeichnung ist 3 Jahre gültig.

Der Kreischorleiter Dirk von der Ehe steht den Kitas, die diese Qualifikation anstreben, beratend zur Seite und überprüft bei einem Besuch die Erfüllung der o.g. Kriterien.

Rosemarie Deiters gratulierte der Kita St. Joseph zu deren Leistung und dankte besonders dem Leiter der Kindertagesstätte Herr Leimert und seinem Team, für das tägliche Singen mit den Kindern. Es war bereits die zweite Verleihung und spricht für die Qualität der Musikerziehung im Kindergarten St. Joseph. Sie Sagte: „Diese Auszeichnung soll Ansporn sein die musikalische Arbeit mit den Kindern fortzusetzen und weiterzuentwickeln.“ Als zusätzliches Geschenk hatte sie ein neues Liederbuch vom „Liederbären“ für die Kinder dabei.

Der Abend ging dann in gemütlicher Runde, mit Getränken und Stutenkerlen für die Kinder, zu Ende.

Käskenspiel und Felixverleihung in der Kita St. Joseph in Rodde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.