„Der Gesang bringt uns heute zusammen. Singen ist die Sprache der Seele. Gesang wird niemals alt.“ Mit etwas Poesie begrüßte MGV-Vorsitzender Alfons Coße die Gäste in der Aula der Snedwinkela-Realschule. Mit einer Urkunde ehrte der Vorsitzende des Sängerkreises, Norbert Reinsch den Neuenkirchener Männergesangverein für sein 100-jähriges Bestehen.

<Pressebericht>

<zum Fotoalbum>

„Neuenkirchen ist ein schönes Dorf im Münsterland“, kraftvoll, aus voller Kehle, besangen die Männer des MGV ihr beschauliches Zuhause mit dem „Heimatlied“. „Der Männergesangverein sorgt mit seinen musikalischen Grüßen immer für gute Stimmung“, hatte Bürgermeister Franz Möllering im Vorfeld gesagt und sollte damit Recht behalten. Einen „Gastauftritt“ hatten schließlich noch die Kiepenkerle aus Nordwalde. „Chut chon“, sang das Sextett und der Saal erwiderte im Chor: „Auch so!“. Stimmgewalt begeistert Landrat Thomas Kubendorff und sein Stellvertreter, Jürgen Coße, zeigten sich von der Stimmgewalt begeistert. „So langsam gehen mir die Themen aus. Ich muss ihnen nicht erzählen, wie schön das Singen ist. Das wissen sie ja schon“, hielt Kubendorff seine Rede kurz.

Nach den Grußworten wurden die Formalien abgearbeitete. Der Schatzmeister, Michael Friggemann konnte einen positive Kassenbilanz vorstellen. Die beiden Kassenprüfer bescheinigten ihm ordentliche Kassenführung und somit konnte des Vorstand entlastet werden. Wiedergewählt wurde die Geschäftsführerin Heike Bünker. Sie kündigte aber an, dass sie nur noch für eine Wahlperiode zur Verfügung steht.

Als stellvertretende Kreischorleiter wurde Michael Niepel für Daniel Lembeck gewählt.

Für das seit 2 Jahren verweiste Amt des Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit konnte Erwin Brinkmeier vom MGV Sangeslust Ladbergen gewonnen werden. Karsten Häming stellte sein Amt als Beisitzer zur Verfügung.

Rosemarie Deiters vom Frauenchor Wettringen ist nun offiziell als Beisitzerin gewählt worden. Sie stand dem Vorstand bereits seit dem Leistungssingen in Rheine beratend zur Seite.

Die überarbeitetet Satzung wurde von Delegierten in der vorgestellten Form beschlossen. Die wesendlichen Änderungen waren, das die Position der Frauenbeauftragten entfällt, 2 weitere Beisitzerpositionen eingeführt, die geänderten Namen der Dachorganisationen -Deutscher Chorverband und ChorVerband NRW- ersetzt und einige begriffliche Änderungen in der Satzung neu verankert wurden.

Unter Termin wurde auf die folgenden Seminare hingewiesen:

Stimmbildung
Zeit Samstag, 24. März 2012, 10.00 – 15.00 Uhr
Ort Gaststätte Ruhmöller, Sinningen 40, 48369 Saerbeck
Leitung Heike Berlage
Anmeldung bis 10.03.2012

Einführung in die Chorleitung
Zeit Samstag, 12. Mai 2012, 10.00 – 15.00 Uhr
Ort Musikschule Rheine, Josef-Winckler-Zentrum,
Neuenkirchener Str. 22, 48431 Rheine
Leitung Dirk von der Ehe
Anmeldung bis 15.04.2012

PC-Schulung
Zeit Samstag, 12. Mai 2012, 10.00 – 15.00 Uhr
Ort Marienschule, PC-Raum, Bergstr. 51, 48282 Emsdetten
Leitung Firma Webdesign pErbs, Gronau
Anmeldung bis 15.04.2012

Die weiteren Termin sind im Jahreskalender aufgeführt

Das große Finale bestritten die Hausherren zusammen mit den Gästen, die das Lied „Kommt zusammen“ anstimmten. „Lass dich begeistern für den Gesang“, schallte es durch den Saal. „Dann bleibst du froh ein Leben lang.“

Sängerkreistag 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen