Gekühlte Getränke, eine deftige Brotzeit und Liedeinlagen waren die Zutaten für den „Westfalenabend“. So nennen der Männergesangsverein „Edelweiß“ (MGV) und die Musikgruppe „Musica Nova“ ihr letztes Singen vor der Sommerpause, das in den Räumen der Firma Egbert & Windhoffer statt fand.

Rund 80 aktive und passive Mitglieder, deren Partner und eingeladene Helfer von Festlichkeiten nahmen daran teil.
Den musikalischen Rahmen gestalteten beide Musikgruppen mit einigen Liedern selbst unter der Leitung von Juri Artamonov. Die Sprecherin von „Musica Nova“, Elisabeth Püning, verabschiedete ihn mit einem Präsent als den Chorleiter der Songgruppe und wünschte ihm für seinen „weiteren musikalischen Lebensweg alles Gute“.

Der MGV-Vorsitzende Alfred Berkenheide und Friedel Snethkamp als Vertreter des Sängerkreises Nordwestfalen dankten und ehrten den aktiven Sänger Karl-Heinz Kellner. Für seine 65-jährige Sängertätigkeit erhielt er eine Urkunde und eine Plakette.P1010835

In gemütlicher und geselliger Runde klang der „Westfalenabend“ aus. Die erste Chorprobe nach der Sommerpause ist für „Musica Nova“ am 18. August und für den MGV am 22. August jeweils um 20 Uhr in den Übungsräumen.

Hier nochmal der Presseartikel zum nachlesen

„Westfalenabend“ mit MGV „Edelweis“ und „Musiva Nova“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen